Open Security & Safety Alliance

22 Oct 2018
Eine wegweisende Zusammenarbeit, die Innovationen in Sachen Schutz und Sicherheit ermöglicht

 

logoHanwha Techwin, Bosch Building Technologies, Milestone Systems, Pelco™ by Schneider Electric und VIVOTEK Inc. sind Gründungsmitglieder der Open Security & Safety Alliance (OSSA). Diese Allianz repräsentiert führende Unternehmen in den Bereichen Sicherheit, Schutz und Gebäudeautomatisierung und verbundene Branchen.

OSSA ist eine gemeinnützige, nicht börsennotierte Gesellschaft, die gleichgesinnte Unternehmen zur Entwicklung von Spezifikationen für eine gemeinsame standardisierte Plattform für Schutz- und Sicherheitslösungen, die allen zugänglich sind, zusammenführt.

 

Hintergrund

Die Allianz wurde gegründet als Reaktion auf den heutigen Markt, der durch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Internets der Dinge (IdD) und die Aggregation von Daten charakterisiert ist. Mangels kooperativer Herangehensweise an gemeinsame Herausforderungen, wie z. B. Netzsicherheit und gemeinsame Betriebssysteme, sind Schutz- und Sicherheitslösungen aktuell fragmentiert. Dies hindert Innovation und nahtlose Integration.

Viele Marktteilnehmer konkurrieren hinsichtlich technischer Themen, die für die Kunden nicht unbedingt einen bedeutenden Unterschied machen. Der Markt braucht eine neue Richtung – ein Rahmenwerk, damit die Branche sich auf Innovation und Entwicklung konzentrieren und den Kunden konkreten Mehrwert bieten kann.

 

Zweck

Die Allianz möchte Organisationen zusammenführen, die die Notwendigkeit einer neuen Richtung für die Branche erkannt haben und bereit sind, zum Rahmenwerk beizutragen. Ziel ist die Bereitstellung von Standards und Spezifikationen für gängige Komponenten, einschließlich eines branchenspezifischen Betriebssystems, einer IdD (Internet der Dinge)-Infrastruktur, eines gemeinsamen Ansatzes für Datensicherheit und Datenschutz sowie eines Momentums für bessere Leistungsstufen. Dieses Rahmenwerk wird dem Markt und den beteiligten Akteuren ermöglichen, sich auf Aspekte zu konzentrieren, die ihren Kunden konkreten Mehrwert liefern und neue Anwendungsmöglichkeiten auch über die Sicherheit hinaus eröffnen. Die Hauptaufgaben der Allianz sind:

  • Erstellung und Förderung von gemeinsam vereinbarten Standards, Erfolgsmethoden und Anforderungen.
  • Angehen von gemeinsam vereinbarten Herausforderungen, denen alle Akteure der Branche gegenüberstehen, wie Datensicherheit und Datenschutz.
  • Befähigung der Marktteilnehmer, sich auf innovative Lösungen zu konzentrieren, die ihre Kunden für höherwertig halten.

Mitglieder werden beschleunigte Innovation, mehr Geschäftschancen und mehr Vertrauen auf Schutz- und Sicherheitslösungen sehen.

 

Für die Branche, von der Branche

Während des letzten Jahres arbeiteten die Gründungsmitglieder eng zusammen und besprachen die ersten Konzepte mit über 50 Unternehmen, zu denen Early Adopters und etablierte Industrieunternehmen zählten. Damit die Allianz die Bedürfnisse alle beteiligten Akteure abdeckt, berieten die Gründungsmitglieder sich außerdem mit Systemintegratoren und Distributoren. Diese ersten Meinungen werden die Standards und Spezifikationen, die letztendlich im Rahmenwerk der Allianz konsolidiert werden, mitgestalten.

Angefangen mit den fünf Gründungsmitgliedern Bosch Building Technologies, Hanwha Techwin, Milestone Systems, Pelco™ by Schneider Electric und VIVOTEK Inc. sowie den Early Adopters , einschließlich Ambarella Inc., Anixter Inc., AndroVideo, Kings Security Systems Ltd und NetApp, wird sich die globale Allianz auf Gebäudestandards, Spezifikationen, Erfolgsmethoden, Referenzen und Umsetzungsleitlinien konzentrieren. Zusammen vereinen die Mitglieder der Allianz ihr Wissen, ihr Können und ihre Erfahrung, um diese gemeinsamen Ziele zu erreichen und einen neuen Ansatz für den Markt zu schaffen.

Die Mitgliedschaft steht allen Organisationen offen, die sich der Open Security & Safety Alliance anschließen möchten. Sie finden weitere Informationen über die Mitgliedschaft und die Aktivitäten der Allianz unter www.opensecurityandsafetyalliance.org.

This post is also available in: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Polnisch, Türkisch