Mit Wisenet die Natur beobachten

30 Oct 2018

Tierliebhaber und Studenten können das Verhalten von Vögeln, Bären, Wildschweinen und Füchsen in freier Natur beobachten, dank der im slowakischen Nationalpark von Veľká Fatra installierten Wisenet-Kameras.

National Park 1

„Vielen fehlt die Zeit, in einer wunderschönen Umgebung, wie der Nationalpark Veľká Fatra, Tiere und die natürliche Umgebung zu beobachten“, kommentierte Ivan Darani, ein Netzwerktechniker bei Spoločnosť PROFI-NET,s.r.o und einer der Gründer des Kukaj.sk Projekts. „Dank der HD-Qualität der von den Wisenet-Kameras erfassten Bilder können wir Live-Videos auf die Website www.kukaj.sk übertragen. Interessierte können sich die Bilder dann bequem von zuhause aus in Echtzeit anschauen.

„Darüber hinaus ermöglicht die Audio-Unterstützung der Kameras den Besuchern der Website, Vogelgezwitscher und andere Geräusche zu hören.“

National Park 2Ort

Insgesamt wurden 14 Wisenet-Kameras an sorgfältig ausgewählten Standorten im Waldgebiet entlang eines Wanderpfads der Großtiere installiert. Einige dieser Kameras werden regelmäßig entsprechend den wechselnden Jahreszeiten, oder wenn z. B.  Störche ihr Nest verlassen, umgesetzt.

Spoločnosť PROFI-NET,s.r.o, einer der wachstumsstärksten Netzwerk- und Infrastrukturspezialisten in der Slowakei, installierte die Kameras. „Dies war unter anderem aufgrund der abgelegenen Lage ein technisch anspruchsvolles Projekt“, kommentierte Ivan Darani von Spoločnosť PROFI-NET,s.r.o. „Dank der engen Zusammenarbeit aller am Projekt Beteiligten und der hervorragenden Unterstützung der Verwaltungsmitarbeiter des Nationalparks konnten wir eine zuverlässige Videoüberwachungslösung bereitstellen, auf die weltweit alle zugreifen können.“

Wisenet-Kameras

„Wir testeten Kameras von verschiedenen Herstellern, um zu sehen, ob sie unter wechselnden Licht- und Wetterbedingungen die erforderliche Bildqualität liefern würden. Die Wisenet-Kameras heben sich entschieden von den anderen ab und mit ihrer fortwährend zuverlässigen Leistung haben sie unsere Entscheidung, sie für Kukaj.sk zu empfehlen, mehr als bestätigt.“ 

Ivan Darani und seine Kollegen bei Spoločnosť PROFI-NET s.r.o arbeiteten eng mit Hanwha Techwin Europes Team für die Tschechische Republik und die Slowakei vor Ort zusammen und spezifizierten gemeinsam die am besten für dieses Projekt geeigneten Wisenet-Kameras.  

Zu den installierten Modellen zählen einige Wisenet PNO-9080R,  die 4K-Bullet-Kameras zur Erfassung von Bildern mit 12MP-Auflösung. Diese Kameras kommen mit integrierter IR-Beleuchtung sowie digitalem Auto-Tracking zur Erkennung sich bewegender Objekte bzw. Personen bei geringer Aktivität, zum Beispiel nachts. Weiterhin bieten sie die Defokussierungserkennung, welche bei Problemen mit der Bildschärfe reagiert, und Objektiventzerrung für eine optimale Bildqualität in jeder Situation.  

Für einen minimalen Bandbreitenbedarf kommen die H.265 Wisenet PNO-9080R-Kameras mit WiseStream, einer ergänzenden Komprimierungstechnologie, die exklusiv für Wisenet-Kameras verfügbar ist.  In Verbindung mit H.265-Komprimierung verbessert WiseStream die Bandbreiteneffizienz im Vergleich zur aktuellen H.264-Technologie um bis zu 75%.

Weiterhin wurden die 2MP-IP-Netzwerkkameras, die Wisenet XNB-6000, installiert. Diese echten Tag-/Nachtkameras erfassen selbst bei Schwachlicht mit bis zu 0,01 Lux bei F1,2 Full-HD-Farbbilder. Darüber hinaus bieten sie die beste Wide Dynamic Range (WDR) für akkurate Bilder in Szenen mit gleichzeitig sehr hellen und sehr dunklen Bereichen bei einem Kontrastumfang von bis zu 150 dB. Zusätzlich korrigiert ihre Entnebelfunktion unscharfe Bilder, die bei Nebel aufgenommen wurden. Ihre integrierten Gyrosensoren ermöglichen eine akkurate Stabilisierung für wackelfreie Bilder, falls Kameras starkem Wind oder Erschütterungen ausgesetzt sind.

Schauen Sie sich die 24/7-Live-Übertragung von einer der Kameras an unter http://www.kukaj.sk/projekt/161-velka-fatra-ii

medevede2Ein Lebensretter

„Schon die Qualität der mit den Wisenet-Kameras erfassten Bilder ist beeindruckend. Aber kürzlich konnten wir dank ihnen das Leben eines Mannes retten, der sich im Park verlaufen hatte“, kommentierte Ivan Darani vom Kukaj.sk Projekt. „Er war mehrere Male gefallen, hatte sich verletzt und war unterkühlt. Normalerweise ist es sehr schwer, jemanden in solch einem großen Waldgebiet zu finden. Aber glücklicherweise entdeckte ihn einer unserer Leitstellenmitarbeiter anhand der Videobilder von einer der Wisenet-Kameras. Der Mann hatte sehr großes Glück, denn eine weitere Kamera hatte nur 30 Meter weg Bilder eines Bären erfasst.“

Schauen Sie sich den TV-Bericht an: http://www.kukaj.sk/clanok/1118-zachrana-ludskeho-zivota

 

This post is also available in: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch