Neue Wisenet Intelligence Lösungen für den Einzelhandel

23 Jan 2018
‚WIR BEWEGEN durch Vertrauen in unsere Partner‘

Hanwha Techwin und Facit Data Systems können gemeinsam auf eine langjährige Partnerschaft zurückblicken. Während dieser Zeit stimmten sie ihre Technologien aufeinander ab und integrierten nun, zur Bereitstellung einer neuen Generation an Retail Intelligence Lösungen, in einige Wisenet-Kameras Facits „Calculus“ eine serverbasierte, leistungsstarke und intelligente Videoanalysesoftware für den Einzelhandel.

Einzelhändler können mit den Wisenet Kameras mit Heatmapping und Personenzählung verpasste Verkaufschancen durch die Analyse ständig aktualisierter Live-Berichte identifizieren. Vergleichbare stündliche und wöchentliche Berichte liefern Informationen zu Kundenfrequenz, Hotspots im Laden, Verweilzeiten und Wartezeiten an der Kasse.

FACIT Brochure image

Wettbewerbsvorteile durch Business Intelligence schaffen

„Im Einzelhandel herrscht ein intensiver Wettbewerb und oft ist das Wissen über das Kundenverhalten im Laden selbst entscheidend, um jede Verkaufschance nutzen zu können“, sagte Tim Biddulph, Head of Products and Solutions bei Hanwha Techwin Europe.

„Gemeinsam bieten die von den Wisenet Kameras mit Heatmapping und Personenzählung erzeugten Berichte und der „Calculus“, die serverbasierte Analytik-Software von Facit, Einzelhändlern, unabhängig davon, ob sie einen kleinen Bedarfsartikelladen oder einen Supermarkt betreiben, unterschiedliche Optionen zur Identifizierung, wie die Kundenerfahrung verbessert und entgangene Verkaufschancen minimiert werden können. So können z. B. die Anzahl der Ladenbesucher mit den tatsächlichen Verkaufszahlen verglichen, das Einkaufsverhalten von Kunden erfasst und der Personaleinsatz an den Kassen entsprechend den Verkaufsstoßzeiten und -flauten organisiert werden.“

Calculus Server-Lösung

Die Calculus-Lösung ist für große Einzelhandelsgeschäfte ausgelegt und unterstützt die bidirektionale Personenzählung und Heatmapping mit Echtzeit- und Zeitraffer-Ansichtsoptionen. Über einen einzigen Intel Core i7 PC können bis zu 64 Wisenet Kameras mit Heatmapping und Personenzählung an den Calculus-Server angeschlossen werden. Fortlaufende Vielfache von bis zu 64 Kameras können durch die Installation eines zusätzlichen PCs hinzugefügt werden. Dies bietet fast grenzenlose Konfigurationsoptionen und Endanwender können so das System genau auf ihre Anforderungen anpassen. Innerhalb des Netzwerks kann in Echtzeit auf die Berichte zugegriffen werden.

Argus, die Lösung für kleine Läden

Für kleinere Geschäfte bietet die Facit Argus Analytik-Lösung vier Varianten. Anwender können zwischen den Optionen Ein- und Zweikanal-Ansicht mit bidirektionaler Personenzählung, Ein- und Zweikanal Echtzeit-/Zeitraffer-Heatmapping, kombinierter Einkanal mit bidirektionaler Personenzählung und Einkanal Echtzeit-/Zeitraffer-Heatmapping auswählen.

„Mit den auf unseren Open-Platform Wisenet Kameras vorinstallierten Facit-Anwendungen möchten wir unseren Systemintegratoren Zeit und Aufwand sparen, denn so brauchen sie nicht mehr selbst das vielfältige, auf dem Markt verfügbare Angebot an Analytik-Software sichten“, sagte Tim Biddulph. „Selbstverständlich überprüfte und testete Hanwha Techwin als Teil unserer Qualitätssicherung ausgiebig alle auf den ausgewählten und sofort einsatzfähigen Kameras vorinstallierten Spezialanwendungen.“

Heatmapping: Die integrierte Entzerrungsfunktion der 12 MP 360°-Heatmap-Kamera, Wisenet PNF-9010R/FHM; ermöglicht eine Vielzahl an Ansichtsoptionen, einschließlich Einzelpanorama, Doppelpanorama und Vierfachansicht.

Personenzählung: Die 2 MP Kamera mit bidirektionaler Personenzählung, Wisenet XND-6080/FPC, ist Teil der Wisenet X-Serie, deren Kameras von dem bis jetzt stärksten, in einer Kamera integrierten, DSP-Chipsatz versorgt werden und über die weltbeste WDR-Funktion (Wide Dynamic Range) verfügen.

Multitasking zur ROI-Maximierung

Mit ihrem leistungsstarken, proprietären Chipsatz können die Kameras der Wisenet X-Serie die Anforderungen von nahezu allen Einzelhandelsumgebungen unabhängig von Lichtverhältnissen, von hellem Sonnenlicht bis hin zu fast völliger Dunkelheit ohne die Notwendigkeit von IR-LEDs oder zusätzlicher Beleuchtung, erfüllen.

Abhängig vom Sichtfeld können die von den Wisenet-Kameras mit Heatmapping und Personenzählung erfassten Bilder von Sicherheitsbeauftragten für die Erkennung von verdächtigen Aktivitäten eingesetzt werden. Außerdem liefern sie wertvolle Business Intelligence Informationen für das Personalwesen und Marketing sowie das Betriebs- und Vertriebsmanagement in Einzelhandelsumgebungen. Die XND-6080/FPC verfügt weiterhin über eine Audioanalysefunktion zur Erkennung kritischer Geräusche wie zum Beispiel Schüsse, Explosionen, Schreie sowie zerbrechendes Glas.

Integration

Die Wisenet Kameras mit Heatmapping und Personenzählung werden komplett durch Hanwha Techwins umfangreiches Angebot an Videoaufzeichnungslösungen unterstützt. Zusätzlich wurden sie mit der Smart Security Manager (SSM) und der Facit Analytik-Software zur Echtzeit-Überwachung von Personenzählungs- und Kundenverhaltensdaten sowie zur Erstellung von kundenspezifischen Berichten über festgelegte Zeitintervalle integriert.

This post is also available in: Englisch, Französisch, Spanisch, Tschechisch, Polnisch, Schwedisch, Türkisch