Gute Noten für Wisenet-Kameras von der Beykent Universität

29 Jan 2018

Die Beykent Universität in Istanbul investierte in Wisenet-Videoüberwachungskameras zur Unterstützung von Medizinstudenten während ihrer Qualifizierung.

Hanwha Techwin Case Study – Beykent University from Hanwha Techwin Europe on Vimeo.

Demir Yavuz, General Secretariat Operations Manager der Beykent Universität erklärt, warum HD-Wisenet-Kameras im Audiometrielabor der Universität installiert wurden: „Üblicherweise

nehmen 20 Studenten an den Seminaren teil. Aber nur drei von ihnen können gleichzeitig in unserer stillen Kabine sein. Also installierten wir Wisenet-Kameras in dieser Kabine, damit die anderen 17 Studenten, wenn sie die durchgeführten Tests hören, auch das Geschehen beobachten können.

„Weiterhin nutzen wir die Vorteile der Wisenet-Kameras in unserem erweiterten Simulationslabor mit drei Patientensimulationsräumen. Damit mehr Studenten die in diesen Räumen stattfindenden Aktivitäten sehen können, bauten wir zusätzliche Beobachtungsräume, in denen die von den in den Patientensimulationsräumen installierten Wisenet-Kameras erfassten Bilder angezeigt werden. So können die Studenten im Beobachtungsraum von den Erfolgen und Fehlern ihrer Mitstudenten lernen.“

Die Universität

Beykent Universität wurde als eine gemeinnützige Organisation von der Adem Çelik – Beykent Education Foundation gegründet und startete ihre Bildungsprogramme im akademischen Jahr 1997-1998. Seitdem wurden ihre Lehr- und Forschungseinrichtungen stetig über 5 Campus für aktuell circa 29.000 Studenten ausgebaut. Die Universität bietet eine exzellente Lernumgebung mit 72 Associate-Abschlüssen sowie 69 Undergraduate- und über 50 Postgraduate-Programmen.

Sicherheit

Darüber hinaus entschied sich die Universität für die Installation von Wisenet-Kameras, um eine sichere und geschützte Umgebung für Studenten und Lehrpersonal zu schaffen. „Es werden ungefähr 240 Wisenet IP-Kameras auf unserem Avalon-Campus, wo die medizinische und die zahnmedizinische Fakultät untergebracht sind, eingesetzt. Wenn wir allerdings den gesamten Campus mit einbeziehen, zählen wir insgesamt 350 installierte Kameras“, sagte Barkin Oktem, IT-Manager der Beykent Universität. „Der Hauptgrund für unsere Entscheidung, Wisenet Produkte zu installieren, war deren effiziente Integration mit Softwareanwendungen. Die uns während der Verkaufsgespräche versprochenen Funktionalitäten wurden erfüllt und das Hanwha Team der türkischen Niederlassung kümmerte sich von Anfang bis Ende intensiv um das Projekt. Bei Fragen konnten wir sie immer erreichen. Sie boten uns umfangreiche Schulung und waren bereit, die Kontinuität des Projekts sicherzustellen, was für uns ein entscheidender Vorteil ist.

„Folglich werden wir weitere Wisenet-Kameras an anderen Standorten unserer Universität installieren und rechnen bis zum Projektende mit circa 700 Kameras.“

This post is also available in: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Polnisch, Türkisch