Hanwha Techwin mit neuem NDAA-konformen Wisenet Pentabrid-Videorekorder

16 Jul 2021

Die neuen NDAA-kompatiblen Wisenet Pentabrid-Videorekorder von Hanwha Techwin verlängern die Lebensdauer bestehender analoger CCTV-Systeme und ermöglichen gleichzeitig eine reibungslose und kostengünstige Migration zu einer IP-Netzwerk-basierten Videoüberwachungslösung.


Die neuen Wisenet Pentabrid-Videorekorder mit vier, acht und 16 Kanälen bieten Anschlussmöglichkeiten für verschiedenste Kombinationen analoger Kameras oder IP-Kameras mit bis zu 4K UHD-Auflösung. Durch den integrierten Software-Switch können Nutzer jeden Kanal bei Bedarf von analog auf IP umstellen.

Die neuen ONVIF-Profil S-konformen Rekorder lösen bestehende, nicht NDAA-konforme Pentabrid-Geräte ab. Sie bieten eine Vielzahl sinnvoller Funktionen wie beispielsweise Dual-Track-Aufzeichnung, Ausgänge für mehrere Monitore und die Möglichkeit, Benutzergruppen zu erstellen. Darüber hinaus unterstützen sie intelligente Videoanalysen wie die Erkennung von Geräuschen, Gesichtern, möglichen Unschärfen, Personen, die einen Bereich betreten oder verlassen  sowie Manipulationsversuchen an der Kamera. Für diese Ereignisse können dann definierte Aktionen automatisiert ausgelöst werden, zum Beispiel die Ausrichtung einer PTZ-Kamera in eine voreingestellte Position oder das automatische Versenden von E-Mail-Warnungen an bestimmte Personengruppen sowie direkt an die Wisenet Mobile App.

 

Einfache Konfiguration

Techniker können über P2P und eindeutige QR-Produktcodes eine Fernverbindung zu den Rekordern über Smartphone oder Tablet herstellen, ohne erst ein komplexes Netzwerk einrichten zu müssen. Damit sinkt die Installationszeit beträchtlich. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche und eines Installationsassistenten ist die Konfiguration besonders einfach durchzuführen.

Dank UX 2.0, der völlig neu entwickelten Benutzeroberfläche mit Zoom-in/out- und Drag & Drop-Unterstützung sowie einer Zeitleistenvorschau, können Nutzer die Leistungsfähigkeit der NVRs voll ausschöpfen und alle Ereignisse in einem einzigen Fenster bearbeiten.

 

DSGVO-konform

Das Sicherheitspersonal kann Lesezeichen setzen, um auszuschließen, dass wichtige Videos überschrieben werden. Die NVRs sind so programmiert, dass sie diese mit Lesezeichen versehenen Videos nach einem bestimmten Zeitraum automatisch löschen, um die Einhaltung der DSGVO-Vorgaben zu gewährleisten.

Die neuen Modelle im Detail:

(Jede HDD hat eine maximale Kapazität von sechs TB.)

 

Zukunftssicher

„Unsere neuen NDAA-Rekorder werten die unzähligen bestehenden analogen Altsysteme auf, die noch immer im Einsatz sind“, so Uri Guterman, Head of Product & Marketing bei Hanwha Techwin Europe. „Sie können zum einen Bilder von Wisenet-Kameras aufzeichnen, die latenzfrei über Entfernungen von bis zu 500 Metern mit Standard-Koax übertragen werden. Zum anderen erleichtern sie Kunden auf Wunsch den Übergang zu einer reinen Wisenet-IP-Videoüberwachungslösung und unterstützen bei Bedarf auch Kameras ausgewählter anderer Hersteller“.