Garanti Bank

10 Nov 2016

Die Garanti Bank investierte in 960H und neue 1280H DVRs von Hanwha Techwin Europe zur Überwachung und Aufzeichnung der Aktivitäten in 300 seiner Niederlassungen und an 2.800 Geldautomaten.

garanti_logo

Die DVRs ersetzen veraltete Videorekorder, deren Zuverlässigkeit zunehmend nachließ und deren Wartung teuer war. Je nach Anzahl der Kameras wurden an den Standorten entweder Vier- oder Sechzehnkanal-DVRs der 960H/1280H Serie installiert.

1946 wurde die Garanti Bank gegründet und ist mit einem konsolidierten Vermögenswert von 103,1 Milliarden US-Dollar (Stand 31. März, 2016) die zweitgrößte Privatbank in der Türkei. Mit circa 20.000 Angestellten bietet sie 14 Millionen Kunden über ein umfangreiches Netzwerk nationaler und internationaler Niederlassungen, wie Zypern, Luxemburg und Malta, sowie Vertretungen in London, Düsseldorf und Schanghai eine Vielzahl finanzieller Dienste.

GarantiBankasi-1000x600

Betriebliche Anforderungen

„Die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter ist von äußerster Wichtigkeit. Zusätzlich sind wir entschlossen, jegliche Betrugsversuche zu bekämpfen“, sagte İlker Çetin, Einkaufsleiter der Garanti Bank. „Es ist erforderlich, dass unsere 8.000 Kameras an unseren Niederlassungen und Geldautomaten zuverlässig Bilder aufzeichnen. Deshalb entschieden wir uns, in neue DVRs zu investieren, um sicherzustellen, dass wir falls nötig beweistaugliches Videomaterial an die Polizei zur Unterstützung der Untersuchung krimineller Aktivitäten und für die Eigennutzung bei potenziellen internen Situationen bereitstellen können. ”

Je nach Anzahl der Kameras wurden entweder Vier- oder Sechzehnkanal-DVRs der 960H/1280H Serie an den Standorten installiert. Alle können Bilder mit hoher Auflösung gleichzeitig über alle Kanäle in Echtzeit aufzeichnen.

Zur Erfüllung der betrieblichen Anforderungen und rechtlichen Verpflichtungen der Garanti Bank stellten die Konstrukteure von Hanwha Techwin kundenspezifische Firmware für die DVRs bereit. Diese integriert ihre zentralisierte Verwaltungssoftware (SSM) und unterstützt das MSSQL-Datenbanksystem der Bank.

Erfolg

„Hanwha Techwins schnelle Reaktion bei der Firmware-Änderungen war einer der wichtigsten Gründe, warum wir uns für sie entschieden haben“, sagte İlker Çetin. „Ebenso begeisterten uns die DVRs selbst sehr mit ihrer sehr bedienerfreundlichen, grafischen Benutzeroberfläche. Sie erleichtern unseren Technikern die Installation und Konfiguration und unseren Managern an den jeweiligen Standorten die Bedienung sehr.“

This post is also available in: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Polnisch, Türkisch