2020 – ein Jahr voller Möglichkeiten für unsere Vertriebspartner und deren Kunden

13 Jan 2020

Bob (H.Y.) Hwang Ph.D., Geschäftsführer von Hanwha Techwin Europe, analysiert, wie wichtige Technologiefortschritte, z. B. künstliche Intelligenz, IoT und Cybersecurity, neue Möglichkeiten für alle Beteiligten an der Lieferkette für Videoüberwachungsanlagen schaffen.

Dieses neue Jahr wird ohne Zweifel viele spannende Möglichkeiten für Hersteller, wie Hanwha Techwin, schaffen, mit denen wir Systemintegratoren und unseren Vertriebspartnern helfen können, ihre Geschäfte zu erweitern.

In den letzten Jahren wurde das Wachstum der erzielten Umsätze für Sicherheitskameras, Aufzeichnungsgeräte und Verwaltungssoftwareplattformen von Unternehmen angetrieben, die die Notwendigkeit erkennen, Ihre Sicherheit auf ein höheres Niveau zu heben. IoT-Geräte werden immer beliebter und Sicherheitsbeauftragte möchten alle Menschen, Vermögenswerte und Eigentum trotz immer ausgeklügeltere Cyber-Attacken schützen.

Somit überrascht es nicht, dass der globale Markt für professionelle Videoüberwachungsausrüstung weiterhin dynamisch wächst, mit einem weltweiten Marktumsatz von 19,9 Milliarden US-Dollar in 2019, gestiegen von 18,2 Milliarden US-Dollar in 2018, laut IHS Markit Video Surveillance Intelligence Service.

2020 werden wir neue Kameras mit anspruchsvolleren Spezifikationen vorstellen. Mit ihnen können Endanwender auch bei begrenztem Budget ihre bestehenden Videoüberwachungsanlagen aktualisieren und ihre Sicherheitsvorkehrungen weiter verbessern.

Innovative Lösungen für 2020 und darüber hinaus

Ebenso wichtig, mit steigenden Erwartungen der Endanwender an ihre Videoüberwachungsanlagen, erwarten wir einen Anstieg im Einsatz von Kameras, die mit erweiterter Edge- und Cloud-Videoanalyse, künstlicher Intelligenz und Deep Learning Lösungen ausgestattet sind. Diese Prognose wird unterstützt durch einen Bericht von Gartner, einem führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen. Diesem Bericht zufolge wird der Einsatz künstlicher Intelligenz in den nächsten Jahren bedeutend ansteigen und bis 2022 einen globalen Geschäftswert von circa 3,9 Billionen US-Dollar erreichen.

Künstliche Intelligenz (KI) und Deep Learning

In den nächsten Jahren könnten wir die Einführung von KI-Anwendungen sehen, die Videoüberwachungsanlagen auf ein Niveau bringen , das derzeit noch unmöglich scheint.

Wisenet 7 Kameras

2020 werden wir eine neue Reihe an Kameras auf den Markt bringen, die mit unserem Chipsatz der nächsten Generation, Wisenet 7, ausgestattet sind. Dieser bietet ein neues Niveau an Verarbeitungsleistung und umfangreichen Funktionen, einschließlich KI. Die neuen Kameras sind ausgelegt auf die Erkennung und Klassifizierung von Personen und Fahrzeugen in Echtzeit bei gleichzeitiger Erfassung unterschiedlicher Merkmale von Objekten und Personen, wie Fahrzeugkennzeichen und Gesichtszüge.

Sie bieten Anwendern, die kriminelle Aktivitäten erfassen möchten, eine größere Genauigkeit und weniger Fehlalarme und unterstützen gleichzeitig Unternehmen dabei, Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Produktivität zu erkennen. Insbesondere Einzelhändlern wird die Analyse von Daten wie Alter und Geschlecht ihrer Kunden Nutzen bringen.

Erweiterte Cybersecurity

Da Cyber-Attacken immer ausgefeilter werden, ist der Aufbau eines starken Sicherheitssystems nicht mehr nur eine Option, sondern ein Muss. Wir baten unsere Konstrukteure, Cybersecurity ganz oben auf die Anforderungsliste für die Wisenet 7 Kameras zu stellen. Das Ergebnis: Sobald eine der Kameras mit einem Netzwerk verbunden wird, verhindert ein Secure-Boot-Block nicht autorisierte Zugriffsversuche auf die Firmware der Kamera.

Neue Technologien für 2020

Wir freuen uns auf die spannenden Möglichkeiten, die uns 2020 und darüber hinaus erwarten. Dennoch sind uns die wahrscheinlich zunehmenden Auswirkungen des Internets der Dinge (IoT) und der 5G-Technologie auf den Videoüberwachungssektor bewusst.

In den kommenden Monaten werden wir weitere neue wegweisende Produkte und Lösungen vorstellen, mit denen Systemintegratoren neue Einkommensquellen generieren und gleichzeitig ihren Endanwender-Kunden Mehrwerte bieten können. All diese Produkte sollen Systemintegratoren die Arbeit erleichtern und letztendlich die Betriebskosten reduzieren. Ihre Vorteile:

  • Endanwender sparen Kosten, denn sie können mit den neuen, funktionsreichen Multidirektional- und Panorama-Kameras, anstatt mit einer Vielzahl an Standard-Kameras, weite Bereiche abdecken. Mit der motorisierten kardanischen PTRZ-Aufhängung können Errichter zur Einstellung des Kamerablickwinkels die Objektivposition ortsunabhängig schwenken, neigen, drehen und zoomen. Dies spart Zeit bei der Installation vor Ort.
  • Anwendungen für Nischen- und vertikale Märkte, wie Einzelhandel und Transport, werden von dem Angebot an neuen Kameras und Lösungen profitieren, einschließlich der Wärmebild-, explosionsgeschützten und ANPR-Modelle.
  • Zu den 2020 vorgestellten neuen Kameras zählt ein 8K-Modell, mit dem Sie Bilder von unglaublich hoher Qualität erfassen können. Leitstellenmitarbeiter können einen kleinen Bereich des Bildes ohne Aufpixeln detailliert vergrößern.
  • Unser neues kosteneffizientes Gerät mit integrierter Wisenet WAVE Videomanagementsoftware (VMS) reduziert Gesamtbetriebskosten und bietet somit eine günstige Option für budgetorientierte Anwender.
Hanwha Techwins Partnerprogramm – STEP

Das Hanwha Techwin STEP Partnerprogramm ist sehr beliebt bei Systemintegratoren, die viele von uns bereitgestellte Ressourcen und Hilfsmittel zur Erweiterung ihres Anteils am Markt für Videoüberwachungslösungen nutzen können. Fast täglich informieren uns die sozialen Medien über einen neuen STEP-Teilnehmer oder einen Systemintegrator, der für eine höhere Stufe in diesem Programm akkreditiert wurde.

2020 werden wir das STEP-Programm umgestalten. Es wird noch relevanter für die Lieferkette der elektronischen Sicherheit werden und nahe Geschäftsbeziehungen basierend auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen zwischen Hanwha Techwin, Systemintegratoren und unseren Geschäftspartnern in Europa fördern.

Marktorientiert

Unsere neuen Produkte und Lösungen basieren auf den Anforderungen unserer Partner in der Lieferkette, denn wir bewegen durch Zuhören sowie innovatives und unkonventionelles Denken. Systemintegratoren und ihre Endanwender-Kunden können auf die Unterstützung unserer Muttergesellschaft, der Hanwha Group, vertrauen, denn sie wird weiterhin auf die sich entwickelnden Marktanforderungen reagieren, indem sie die Entwicklung von spannenden neuen Produkten und Lösungen, die die aktuellsten technologischen Fortschritte nutzen, vorantreibt. Auf diese Weise unterstützen wir ihr Wachstum und bestätigen ihr Vertrauen in die Wisenet Marke.

Bedarf wecken
2020 möchten wir weiterhin unser Team an Architekten und Ingenieuren sowie unsere Vertriebs- und Geschäftsentwicklungsteams erweitern. Deshalb suchen wir aktuell nach erstklassigen potenziellen Kollegen, die unsere Leidenschaft für den Aufbau von Partnerschaften mit Systemintegratoren und anderen Beteiligten der Lieferkette teilen. So erreicht unser beeindruckendes Produktangebot eine breitere Zielgruppe und schafft neue Verkaufschancen für unsere Partner.

Technologische Fortschritte werden neue Anwendungsmöglichkeiten schaffen und die Bedürfnisse unserer Kunden in diversen vertikalen Märkten erfüllen und so den Horizont unserer Industrie erweitern. Dieses neue Jahr wird ohne Zweifel viele spannende Möglichkeiten für uns und unsere Vertriebspartner bringen, während wir weiter auf die sich entwickelnden Marktanforderungen reagieren.

Über Hanwha Techwin
Hanwha Techwin ist eine Tochtergesellschaft der Hanwha Corporation, einem Unternehmen mit Hauptsitz in Südkorea. Hanwha Techwin ist ein Komplettanbieter von Sicherheitslösungen wie Netzwerk- und Analogkameras, Aufzeichnungslösungen, Videomanagementsoftware und Komprimierungstechnologie. Gestützt auf 30 Jahren Erfahrung in Optik- und Bildverarbeitungstechnologien konsolidierte Hanwha Techwin seine Führungsposition im Bereich Sicherheitslösungen durch die Entwicklung eigener SoC-Chipsätze. Als zukunftsorientiertes Unternehmen investiert Hanwha Techwin kontinuierlich in KI-Technologien und Sicherheitsprozesse, um seinen Kunden intelligente und sichere Lösungen bereitstellen zu können. Unter dem Markennamen Wisenet liefert Hanwha Techwin Sicherheitslösungen, auf die Kunden vertrauen können.
Für weitere Informationen über Hanwha Techwin besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens: www.hanwha-security.eu/de

Über Hanwha Group
Gegründet in 1952 ist die Hanwha Group einer der größten Mischkonzerne mit Sitz in Südkorea. Als drittgrößtes Exportunternehmen des Landes zählt die Hanwha Group zu den „FORTUNE Global 500“ und ist Marktführer in mehreren Sektoren wie Luft-, Raumfahrt- und Verteidigung, Petrochemie, Solarenergie, Finanzwesen, Baugewerbe und Einzelhandel.
Die Gruppe zählt 76 Beteiligungsgesellschaften in Südkorea und 351 globale Netzwerke weltweit, einschließlich Amerika, Europa, China und der Wachstumsmärkte Asiens und des Mittleren Ostens.

This post is also available in: Englisch, Französisch, Spanisch, Tschechisch, Polnisch